top of page

Nanna-Josephine Roloff

IMG_3208.jpg

Zwischen Tech PR & Tamponsteuer, Public Relations & Public Affairs

Nach dem Abitur in Hamburg studierte ich Governance and Public Policy mit den Schwerpunkten Politik und Öffentliches Recht an der Universität Passau. Bevor ich 2018 in die PR ging, arbeitete ich als Werkstudentin bei abgeordnetenwatch.de, wo ich den Wert gelungener Kommunikation schätzen lernte. 

Als Account Managerin verantworte ich sowohl die Strategie, als auch die Umsetzung der externen Kommunikation meiner Kundinnen und Kunden. Meine Fokusthemen liegen in den Bereichen Enterprise IT und Adtech. Dazu gehören Bereiche wie Blockchain, nachhaltige IT, digitale Infrastruktur, Cyber Security und Augmented Reality.

Tech PR.

Enterprise IT, Adtech, Blockchain & ethische KI.

Tamponsteuer.

In 20 Monaten zur Gesetzesänderung.

Im März 2018 startete ich gemeinsam mit Yasemin Kotra eine Petition gegen die hohe Besteuerung von Menstruationsprodukten. Was einem tiefen Gefühl von Ungerechtigkeit entsprang, entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einer umfassenden Kampagne, die sowohl klassische PR-Elemente, als auch gezielte Lobbyarbeit beinhaltete. Eine Strategie, die sich Ende 2019 auszahlte und in einer Änderung des Umsatzsteuergesetzes mündete. Seit Januar 2020 werden Tampons, Binden und weitere Periodenprodukte als Güter des täglichen Bedarf eingestuft und mit dem reduzierten Umsatzsteuersatz besteuert.

Sowohl meine tägliche Arbeit als PR Beraterin in der B2B-Kommunikation, als auch die erfolgreiche Kampagne gegen die sogenannte Tamponsteuer, zeugen davon, dass gelungene Kommunikation für nachhaltige Veränderung sorgt. Wo ich kann, sorge ich dafür, dass diese Veränderung positiv ausfällt und im Sinne einer gerechten Gesellschaft gestaltet wird. Kommunikation kann diesen Beitrag auf unterschiedlichen Ebenen leisten: Ob es darum geht, über die besten Lösungen zu sprechen oder denjenigen eine Bühne zu geben, die zwar eine Stimme haben, aber dennoch nie gehört werden.

Wandel. Kommunikation für eine gerechte Welt.

bottom of page